Ferienpass Pfaffenhofen Spieleentwicklung Workshop

Am 13. und 14. Oktober haben wir im Jugendzentrum Utopia einen Workshop zum Thema Spieleentwicklung veranstaltet. Ziel der Veranstaltung war es, Schülern die Themen Programmieren und Designen Näher zu bringen und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Ferienzeit sinnvoll zu nutzen. Anmelden konnte man sich über den Ferienpass Pfaffenhofen. Der Kreisjugendring stellt darin jedes Jahr ein abwechlungsreiches Programm für Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren zusammen. Auch nächstes Jahr werden wir uns vorausichtlich wieder daran beteiligen.

Gestaltet wurde der Workshop von Informatik Student Daniel Lichtenstern, der sich auf die Simulations- und Spieleentwicklung für Virtual- und Augmented Reality spezialisiert hat. Die Inhalte wurden anfängerfreundlich in höchstens 15 minütigen Inputs erklärt. Dazwischen durften man selbst arbeiten und das gelernte Wissen direkt anwenden. Die Teilnehmer kennen jetzt die Bedienoberflächen von Unity und Blender, können erste 3D-Objekte modellieren und diese in Unity importieren. Auch Interaktionen wie Keyboardinputs oder Kollisonen von Objekten wurden behandelt. Dabei ist jedoch nicht nur die Umsetzung relevant, sondern auch das Hintergrundwissen, wie der Computer die Objekte berechnet und rendert. Die Schüler haben daher erste Einblicke in die Themen Matritzen und Arithmetik erhalten.

Für Essen und Getränke wurde gesorgt und der übrige Gewinn der Teilnahmegebühr von 20€ wird vorausichtlich zur Vereinsgründung der Open Project Community beitragen. Ein Verein ermöglicht uns Sponsoren zu akquirieren und damit mehr kostenlose Hackathons mit besseren Preisen veranstalten zu können.

Bilder

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.